Workshop: Kreative Nutzung von Tablets in der Schule
Dienstag, 24. September 2019, 15:00 – 18:00 Uhr
Berlin (Linienstraße)
Für Lehrkräfte

Tablets und Apps als Werkzeuge im Grundschulunterricht

In dieser Fortbildung erhalten Sie Unterrichtsanregungen und konkrete Praxisbeispiele sowie Know-How über pädagogisch wertvolle Apps. Denn um digitale Bildung zeitnah, sinnvoll, spielerisch und effizient in den eigenen Unterricht einbetten zu können, bedarf es mehr als die technische Ausstattung der Schule mit WLAN und mobilen Endgeräten.

Durch eigenes spielerisches Ausprobieren bauen Sie Berührungsängste ab. Sie erarbeiten sich ein Repertoire an sinnvollen Apps für den Schulunterricht in der Grundschule und lernen einfache Einstiegsszenarios kennen, mit denen Sie Ihren eigenen Unterricht durch den Einsatz von Tablets bereichern. Ganz nebenbei erlangen Sie durch den aktiven und kritischen Austausch ein umfassendes Verständnis für das Thema der digitalen Bildung.

Ihr Mehrwert:

• Praxisnah vermitteln Ihnen erfahrene Trainer/-innen der HABA Digitalwerkstatt wie digitale Medien kreativ und aktiv in den Unterricht einbezogen werden können und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen themenbezogene Konzepte zur Verwendung im Unterricht.

Inhalte der Fortbildung:

• Ideen und Aktivitäten für den Unterricht entwickeln mit Apps – Anregungen und Beispiele
• Erarbeitung eines Repertoires sinnvoller Apps
• wertvolle Praxistipps
• Kritischer Austausch zum Thema digitale Bildung

Tablets werden im Rahmen des Workshops zur Verfügung gestellt.

Termin: Dienstag, 24. September 2019, 15:00 – 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Digitalwerkstatt in der Linienstraße
Kosten: 30 Euro pro Teilnehmer
Verbindliche Anmeldung über die Cornelsen-Akademie

Ansprechpartner

Gordon Wohlfeld
Gordon Wohlfeld