Einmaliger Minecraft-Workshop für Erwachsene
Nächster Termin wird bald bekannt gegeben
Berlin (Linienstraße)
Für Eltern und andere Interessierte

Die Welt von Minecraft verstehen

Wenn beim Abendessen plötzlich von Creepern, Gold, Diamanten und Lava die Rede ist und Kinder grün-grau-braune Figuren in Klötzchen-Grafik in ihre Hefte kritzeln, dann ist es soweit: Das Minecraft-Fieber ist ausgebrochen!

Die große Begeisterung, die Kinder und Jugendliche dem Open-World-Videospiel Minecraft entgegenbringen, ist für Erwachsene nicht immer leicht nachzuvollziehen. Mit diesem Workshop möchten wir Eltern, Lehrern und anderen Interessierten die Möglichkeit geben, ein tieferes Verständnis für Minecraft sowie dessen Herausforderungen und Chancen zu gewinnen.

Im Rahmen des Workshops bieten wir einen fundierten Einblick in das Spiel und gehen dessen Faszination auf den Grund. Wir besprechen inhaltliche und technische Aspekte und stellen anregende Minecraft-Projektideen vor. Zudem diskutieren wir Optionen des Umgangs mit den Wünschen der Kinder nach Spielzeit und geben Tipps aus medienpädagogischer Sicht.

Für Eltern und andere Interessierte

Nächster Termin wird bald bekannt gegeben
Trainer: Sandra Ricker
Preis: 20 Euro pro Person

Veranstaltungsort: Digitalwerkstatt in der Linienstraße

Mit der Buchung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass Aufnahmen vom Event zum Zwecke der Dokumentation und Berichterstattung gemacht und verwendet werden dürfen. (Bei Interesse erhaltet Ihr diese Aufnahmen selbstverständlich auch!) Solltet Ihr damit nicht einverstanden sein, könnt Ihr vor dem Termin Widerspruch einlegen. Dazu genügt eine kurze Email an: .

Mit der Teilnahme erklären sich Erziehungsberechtigte und Teilnehmende damit einverstanden, dass Aufnahmen vom Event zum Zwecke der Dokumentation und Berichterstattung von uns gemacht und auf unserer Website, in unseren Social-Media-Kanälen und zur externen Kommunikation verwendet werden dürfen. Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Dazu genügt eine E-Mail an .

Trainer

Sandra Ricker