Fortlaufender Kurs: Coding mit Calliope
Nächster Termin wird bald bekannt gegeben

Berlin (Linienstraße oder Potsdamer Platz)


Für Kinder von 8-12 Jahren

Programmieren und tüfteln mit Hardware

Du interessierst dich fürs Programmieren und hast Lust, eigene Ideen mit Hardware zu realisieren? Dann bist du genau richtig in unserem neuen Calliope-Kurs! Hier tüfteln wir gemeinsam an coolen Projekten und programmieren eigene Spiele, bauen ein blickendes Discolicht und sogar eine Wetterstation.

Dieser Kurs eröffnet Kindern von 8 bis 12 Jahren einen fundierten Einstieg zum Programmieren von Hardware. Neben wichtigen Grundbegriffen und Konzepten des Programmierens lernen sie den Calliope mini und seine Funktionen kennen. Sie experimentieren mit Sensoren und Funk und erstellen in Begleitung von erfahrenen Trainern eigene komplexe Programme.

Der Calliope mini bietet unzählige kreative Möglichkeiten: Von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis zur Konstruktion eines Roboters. Neben 25 roten sowie einer RGB-LED und zwei programmierbaren Buttons enthält das Board einen kombinierten Lagesensor mit Bewegungssensor und Kompass sowie ein Bluetooth-Modul, mit dem Calliope mini mit anderen Geräten kommunizieren kann.

Weitere Infos zu Calliope mini findet Ihr hier: https://calliope.cc

Im Zentrum des Kurses steht das gemeinschaftliche Erlebnis und selbsttätige Entdecken digitaler Technologien.

Fortlaufender Kurs für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Nächster Termin wird bald bekannt gegeben
Trainerin: Laura Keller
Kosten: 189 Euro (8 Termine)
Veranstaltungsort: Digitalwerkstatt in der Linienstraße oder am Potsdamer Platz

Unverbindliche Voranmeldung

Bitte tragen Sie hier Ihre Daten und die Daten Ihres Kindes ein. Wir prüfen verfügbare Plätze und werden uns bei Ihnen melden, um eine verbindliche Anmeldung abzuschließen.

Erziehungsberechtigter


Vorname*


Name*


Telefon


E-Mail*



Kind


Vorname*


Name*


Alter*

Das Kind hat mindestens Grundkenntnisse in folgenden Sprachen:*





Nachricht

[recaptcha]

Trainer

Laura Keller
Laura Keller