FerienAKTIONSTAG: Minecraft
Dienstag, den 13. August 2019, 9 bis 16 Uhr (Sommerferien NRW)
Lippstadt
Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

Stop-Motion Filme & Welten erschaffen

An diesem Ferienaktionstag dreht sich in der Digitalwerkstatt alles um das Open-World-Spiel Minecraft. Es erfreut sich nicht nur bei Kindern und Jugendlichen großer Beliebtheit, sondern bietet auch einfach vielfältigste Möglichkeiten, der eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen.

Am Vormittag werden die Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren erste kleine Programmierübungen in analoger und digitaler Minecraft-Kulisse machen. Im zweiten Teil erforschen die Kinder gemeinsam die vielen Möglichkeiten der Minecraft-Welt. Sie entdecken und gestalten in Teams geheimnisvolle neue Bauwerke und ganze Anlagen. Mit klugem Kopf lösen sie herausfordernde Aufgaben und setzen raffinierte und witzige Projektideen um.

Der Aktionstag fördert den Erfindergeist, die Teamfähigkeit und die Problemlösekompetenz. Im Zentrum stehen vor allem das gemeinschaftliche Erlebnis, kreatives Arbeiten und das selbsttätige Entdecken der kreativen Möglichkeiten digitaler Technologie.

Wasser (mit und ohne Kohlensäure) sowie Obst & Snacks stehen während des gesamten Workshops zur Verfügung. In der Mittagspause gibt es ein warmes Mittagessen und wir gehen gemeinsam nach draußen. Daher bitte wetterfeste Klamotten mitbringen!

Für Kinder von 8 bis 11 Jahren – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
Der Aktionstag findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Kindern statt.

Termin: Dienstag, den 13. August 2019 von 9 bis 16 Uhr (5. Woche der Sommerferien NRW)
Dauer: 7 Stunden

Teilnehmeranzahl: max. 12 Kinder
Alter: 8 bis 11 Jahre
Sprache: Deutsch

Kosten*: 79 Euro (pro Kind inkl. Essen & Getränke) // Für die Buchung mehrere Aktionstage gibt es 10% Rabatt – schreibt uns einfach unter

* Soziale Teilhabe wird bei uns in der Digitalwerkstatt groß geschrieben! Bitte informieren Sie sich über die Ermäßigungsmöglichkeiten oder kontaktieren Sie uns direkt per Mail unter 

Trainer

Oliver Bahle
Oliver Bahle